Schwedenbombe Part II - der Elch aus der Asche

Der Nachruf ist in vielen Ohren noch nicht verklungen schon gibt es einen Hoffnungsfunken. ... Saab is back! Tell a friend!... 


©  Photograph:TheGuardian; Adam Ishe/AFP/Getty Images
Stets an der Kippe ins Schräge hatte die Marke aus Trollhättan (anm. was für ein genialer Name für eine Stadt!) schon immer einen Kampf zwischen Kult und Untergang auszufechten. 2011 driftete die Lebenserhaltung ins Nekrophile ab. Ein Totengräber wurde gesucht. Spyker wollt, konnte aber nicht. Ein Technik-Know-How-Verwerter aus Fern Ost wollte auch, durften aber nicht. Der Stecker wurde gezogen.



Nun gibt es wohl Anlass für Frühlingsgefühle mitten im Herbst. Über 300 Mitarbeiter wurden (gerüchteweise) angestellt. Immerhin knapp ein 10-tel der Letztbesetzung. Noch diesen Herbst will man den (zugegebener Maßen etwas angestaubten) Saab 9-3 aus dem Ei pellen. Später sollen neue Modelle folgen - sagt man.



Die Produktion steht also! Wie man diese Meisterwerke nun unters Volk bringt ist allerdings noch nicht ganz klar.



Inzwischen bleibt uns wohl nur durchatmen, Tee trinken und (vermeintlich vergeblich) für die Reinkarnation des Aero X beten. Amen!


Be sure to like, share and comment: www.facebook.com/daily.driv6n

0 Kommentare: