Wenn Flash Gordon auf Urlaub ist...

...wird Imperator Ming neidisch. Nicht etwa weil "Urlaub" im Vokabular eines Weltenbeherrschers grundsätzlich nicht vorkommt - das hat er mit jedem Selbstständigen und Unternehmer gemeinsam. Der wahre Grund warum sich eine schwarz-weiß Figur grün Färbt ist das Urlaubsdomizil. Frei nach Werbung: "Die Frage ist nicht wo sondern Wie!"

Wenn also Flash Gordon auf Urlaub ist dann nimmt er ein Wohnwagen. Nicht etwa so einen weißen Kasten, nein! Sein Wohnwagen ist ganz aus Alu gefertigt, stromlinineförmig und ganz in Art Deco gestylt. Flash Gordons Wohnwagen hört auf den Namen "Decoliner" und entsprang der Fantasie des Rodders Randy Grubb.

Dieser Mann hat sich bereits an so manchem Blechstück vergangen. Eines seiner bisherigen Kreationen: "The Tank Car". Eine in Blech gegossene Rennzigarre mit einem M47 Panzer-Kraftwerk. Das Auto von dem der heutige Besitzer, der benzinverseuchte Talkmaster Jay Leno, behauptet es müsse den Motor beim Tanken abdrehen weil er  im Standgas mehr Sprit durch die Ventile saugt als die Zapfsäule hergibt. Ich schweife ab!


Also der Decoliner! Ein 73' GMC Motorhome steuerte das Skelett bei. Die 3-Achsige Plattform wurde mit einer LKW-Kabine aus dem Jahr 1955 garniert. Ab hier entstand der Rest in Handarbeit. Über 4500 Stunden später - DAS! Chrom, Babyblau und Minzgrün. Der Decoliner bedient nicht nur die Camper-Freunde sondern ist auch für Frischluft-Fans genau richtig. Entlang des tropfenförmigen Rückens führt der Weg auf die Dachterrasse. Bis zu 6 Personen 
können hier an ihrem Hautteint arbeiten. Die Skipper unter den Wohnwaginisten können das Geschehen auf der Straße von hier oben verfolgen. Für Kurskorrekturen muss nicht erst der Maschinenraum bemüht werden - ein funktionstüchtiges Steuer ist hier mit an Bord. 




Das alles theoretisch. Denn praktisch hat dieses Unikat vor kurzem den Besitzer gewechselt. Zeitgleich wanderten $ 500.000 über den Tisch. Entgegen hartnäckigen Gerüchten war es nicht Flash Gordon und auch nicht Imperator Ming. Hier hat ein Stammgast der "Henry Ford - Autosuchtentzungsanstalt" zugeschlagen. Man sagt er hätte irgend eine kleine Talk-Show im Regionalfernsehen oder sowas ähnliches.












Be sure to like, share and comment: www.facebook.com/daily.driv6n


0 Kommentare: